DABI

Düsenstrahlverfahren
Ingenieurbau
Das Hochdruck-Düsenstrahlverfahren vernichtet die bestehende Bodenstruktur durch Zerspaltung und Ausspülung mit Hochenergie-Flüssigkeitsstrahl bei gleichzeitiger Vermischung des Bodenstoffs mit Spritzstoff.
{Play}
Die Strahlreichweite im Düsenstrahlverfahren hängt mit Bodentyp und eingesetztem Druck (von 200 – 600 atm) und beträgt etwa 0,50 m bis über 2 m.
Das Düsenstrahlverfahren findet Anwendung bei:
  • Baugrundstabilisierung, Grunddichtung,
  • Stabilisierung bestehender Fundamente und Bauwerkgründungen,
  • Dichtung der Kollisionsstellen an Hochwasserdämmen (Schleusen, Durchlässe, Elektrizitätsleitungen, Wasser-/Abwassernetze, Schwachstromnetze).

Zur weiteren Information über DABI-Angebot setzen Sie sich in Kontakt zu unserer Produktionsvorbereitungs- und Fertigungsabteilung.

DABI
Ingenieurbau
+48 32 214 06 13
+48 32 214 62 81
Anfahrt

PRODUKTIONSVORBEREITUNGS- UND FERTIGUNGSABTEILUNG

Krzysztof Budny
+48 605 400 110

Paweł Szkotak
+48 781 900 939